Wirtschaftswissen trägt zur Stärkung des Finanzstandortes Österreich bei

Größtes Hemmnis bei Aktien-Investments sind hierzulande mangelnde Wirtschafts- und Finanzkenntnisse. Finanzgebildete wiederum veranlagen in Aktien aufgrund der „höheren Renditeerwartung“. Die Österreicher scheuen nach wie vor die Geldanlage in Wertpapiere, wenn sie sich in Wirtschaftsfragen zu unerfahren fühlen und das Risiko nicht abschätzen können. Jene, die über ausgewogenes Wirtschaftswissen verfügen, greifen häufiger zu Aktien, Fonds und…

Rainer Münz: „Statt zu sparen von Aktienmärkten profitieren“

Der renommierte Demograph Rainer Münz berät u.a. die EU-Kommission – er setzt sich etwa auch dafür ein, dass hierzulande spezielle Vorsorgeprodukte für unselbständig Erwerbstätige geschaffen werden, etwa in Form breit gestreuter Aktienfonds. Im Gespräch skizziert er, wie man als Privatperson seinen Lebensstandard halten kann – und welche Vorsorgeprodukte sich hierzu empfehlen. Vorneweg zur Demographie in…

Starke Wachstumsdynamik für Österreich prognostiziert

Die Österreich-Ergebnisse einer euroraumweiten Umfrage über das Kreditgeschäft vom Juli 2018 zeigen: Die heimische Wirtschaft dynamisiert sich noch mehr. Nicht nur die Prognosen stimmen: Kredite können hierzulande nach wie vor zu attraktiven Konditionen aufgenommen werden. Bereits seit Ende 2016 steigt in Österreich die Nachfrage nach Unternehmenskrediten aufgrund der guten Konjunktur. Der Ausblick ist ebenfalls positiv,…

Traumziel der Österreicher: ein eigenes Haus

In den vergangenen Jahren hat sich – nicht zuletzt dank unzähliger TV-Sendungen, Blogs und Social-Media-Plattformen – rund um das Thema Wohnen ein eigener Lifestyle entwickelt. Eine neue Studie hat nun die Trends, Motive und Wünsche rund um das Traumhaus der Österreicher untersucht. Für 70 % der Österreicher ist das eigene Haus ein lang gehegter Wunschtraum,…

„Vom Sparer zum Anleger“

Sparen ist fest in der österreichischen Mentalität verankert, wie der Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management unterstreicht. Zwar dominieren generell eher kurzfristige Sparziele, für langfristige Anlagen empfiehlt es sich aber, die „Kraft des Kapitalmarkts“ zu nutzen. Wie das aktuelle Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management zeigt, sind die Österreicher ein Volk der Sparer: So gaben…

Mythen rund um die Altersvorsorge

Wenn man sich in der Altersversorgung nicht mehr auf den Staat verlassen darf und Eigentum nicht mehr der unumschränkte Heilsbringer ist, gilt es sowieso, frühzeitig anzusparen. Auch über eine Veranlagung in Aktien oder Fonds müsste man nachdenken. Was die persönliche Altersvorsorge betrifft, halten sich bestimmte Mythen beständig, die von der Fondsgesellschaft DWS für Deutschland zusammengestellt…

Österreicher schätzen reale Werte statt Kryptowährungen

Kryptowährungen erlebten zuletzt zwar einen gewaltigen Hype, trotzdem sind sie für die Mehrheit der Österreicher nur bedingt relevant, im Grunde gehen sie lediglich als Nischenprodukt durch. Die Österreicher hingegen lieben „traditionelle Vermögenswerte“. Kryptowährungen, und allen voran Bitcoin als prominentestes System dieser Gattung, haben Ende 2017 einen enormen Hype erlebt – seitdem ging es mit den…