Woran es im heimischen Pensionssystem mangelt

Österreich ist ein guter Boden, um alt zu werden. Dafür braucht es aber auch die entsprechende finanzielle Absicherung im Alter. Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern hat Österreich nämlich noch einen gewissen Nachholbedarf: Politik und Wirtschaft haben daher die Verantwortung, am Pensionssystem der Zukunft mitzugestalten. Ende September fand die fünfte Enquete zum heimischen Pensionssystem statt.…

Wie soll sich „das mit den Pensionen“ ausgehen? (Teil 2)

Lesen Sie hier ein Interview mit Österreichs wohl anerkanntestem Pensionsexperten, Prof. Dr. Bernd Marin (Jahrgang 1948). Im Gespräch erklärt er, warum Österreich heute eine der längsten Ruhestandszeiten weltweit hat, und dass die Rentendauer „sozialverträglich“ an die Beiträge angepasst werden muss. Prof. Dr. Bernd Marin ist Österreichs bekanntester Pensionsexperte, er steht dem „Europäischen Bureau für Politikberatung…

So gesund sind die Österreicher

Österreich hat einen umfassenden Versicherungsschutz – selbstverständlich sollte man im Sinne der eigenen Verantwortung als Privatperson dazu auch selbst einiges beitragen -, und die Kapazitäten im Gesundheitswesen sind im europäischen Vergleich hoch. Dennoch: In Österreich gibt es regionale Unterschiede in der Qualität. Bisher war es nicht möglich, die Gesundheitssysteme in den Bundesländern zu vergleichen und…

Männer leben gefährlich(er)

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs waren 2017 für fast zwei Drittel der Sterbefälle in Österreich verantwortlich. Bei vielen Krankheiten ist die Sterblichkeit der Männer deutlich höher als bei Frauen. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen etwa ist sie doppelt so hoch. Das geht aus jetzt veröffentlichten Daten der Statistik Austria hervor. Die gute Nachricht ist: Die Gesamtsterblichkeit sank in den vergangenen…

Anlageverhalten in Europa durch mangelndes Wissen geprägt

In Europa gibt es nach wie vor große Wissenslücken über Kapitalmärkte und einfache Anlagelösungen, so dass viele Europäer mit ihrer Geldanlage auf verlorenem Posten stehen. Doch angesichts steigender Lebenserwartung und sinkender Renten ist es umso wichtiger, die Portfolios für die Realitäten des heutigen Zinsumfelds zu präparieren. Jeder zweite Sparer in Europa ist mit den Erträgen…