Nur jeder Zweite glaubt, im Alter genügend Geld zu haben

Laut einer aktuellen Studie glaubt zwar die Mehrheit, für die eigene Altersvorsorge selbst verantwortlich zu sein. Viele fürchten aber, im Alter nicht über ausreichende finanzielle Ressourcen zu verfügen. Mehr als 4.000 Menschen in fünf Ländern wurden zum Thema „finanzielle Zuversicht“ befragt. Weniger als die Hälfte von ihnen ist optimistisch, mehr als 40 Prozent fürchten, im…

Rainer Münz: „Statt zu sparen von Aktienmärkten profitieren“

Der renommierte Demograph Rainer Münz berät u.a. die EU-Kommission – er setzt sich etwa auch dafür ein, dass hierzulande spezielle Vorsorgeprodukte für unselbständig Erwerbstätige geschaffen werden, etwa in Form breit gestreuter Aktienfonds. Im Gespräch skizziert er, wie man als Privatperson seinen Lebensstandard halten kann – und welche Vorsorgeprodukte sich hierzu empfehlen. Vorneweg zur Demographie in…

Private Pensionsvorsorge für Lebensqualität im Alter unerlässlich

Jeder zweite Pensionist hat weniger als 1.291 Euro brutto monatlich, besagt eine aktuelle Untersuchung der Statistik Austria. Immer mehr Menschen beziehen Pensionen, gesamtgesellschaftlich „geht sich das in punkto Lebensstandard nur aus“, wenn man auch persönlich Vorsorge trifft. Seit 1970 ist die Zahl der ausbezahlten Pensionen aus der Pensionsversicherung um mehr als 80 Prozent gestiegen. Die…