Damit die Vorsorgewohnung nicht zur Sorgenwohnung wird

In Zeiten niedriger Zinsen und günstiger Kredite sind Immobilieninvestments beliebte Renditebringer. Folgende Fehler sollten Sie aber auf jeden Fall vermeiden. In der angestrebten Idealsituation decken die laufenden Mieteinnahmen nicht nur die Kreditrückzahlungen; es bleibt sogar ein kleiner Profit, um Leerstandperioden abzufedern und Instandsetzungsarbeiten zu finanzieren. Doch grau ist bekanntlich alle Theorie und ganz so simpel…

Trendthemen „Aktien, Anleihen & ausschüttende Mischfonds“

Das Income-Barometer von J.P. Morgan Asset Management zeigt: Hierzulande ist das Wissen über die Ertragskomponente von Kapitalmarktinvestments ausbaufähig. Weil Spareinlagen durch die Inflation „aufgefressen“ werden, sind Mischfonds eine ertragreichere Alternative. Viele Österreicher scheuen Kapitalmarktinvestments, da sie Angst vor Marktschwankungen und damit verbundenen Verlusten haben: So weiß laut aktuellem Income-Barometer mehr als ein Drittel der Österreicher…

Dauerbrenner Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge

Jetzt wurde die lange erwartete Studie der FMA zum aktuellen Stand der Prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge endlich veröffentlich. Die Ergebnisse sind teilweise überraschend, teilweise sehr erfreulich. Eines ist jedenfalls klar: Die PZV verliert nichts an ihrer Attraktivität. Stets wird die alljährliche Studie der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) zur Prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge (PZV) mit großer Neugierde erwartet. So gibt es…

Anlageverhalten in Europa durch mangelndes Wissen geprägt

In Europa gibt es nach wie vor große Wissenslücken über Kapitalmärkte und einfache Anlagelösungen, so dass viele Europäer mit ihrer Geldanlage auf verlorenem Posten stehen. Doch angesichts steigender Lebenserwartung und sinkender Renten ist es umso wichtiger, die Portfolios für die Realitäten des heutigen Zinsumfelds zu präparieren. Jeder zweite Sparer in Europa ist mit den Erträgen…

Mythen rund um die Altersvorsorge

Wenn man sich in der Altersversorgung nicht mehr auf den Staat verlassen darf und Eigentum nicht mehr der unumschränkte Heilsbringer ist, gilt es sowieso, frühzeitig anzusparen. Auch über eine Veranlagung in Aktien oder Fonds müsste man nachdenken. Was die persönliche Altersvorsorge betrifft, halten sich bestimmte Mythen beständig, die von der Fondsgesellschaft DWS für Deutschland zusammengestellt…