So sichere ich mich gegen Wanderunfälle ab

Herbstsaison ist auch Wandersaison. Lesen Sie im Folgenden, wie man unfallfrei durch die Saison kommt, und wie man sich gegen allfällige Unfälle absichern kann: eine Unfallversicherung kann nämlich im Fall der Fälle sehr wichtig sein – fünf Tipps für ein entspanntes Wandererlebnis. Das Wetter änderte sich ja zuletzt schlagartig, und nun ist auch schon wieder…

Wie schütze ich meinen Wald?

Wie können sich heimische private Forstwirte – und die Rede ist nicht von den Waldgroßgrundbesitzern – vor Waldbränden schützen bzw. wie können sich diese auch versicherungstechnisch absichern? Mit den Bildern der schrecklichen Waldbrände in Griechenland und Schweden vor Augen, fragen sich heimische Forstwirte: Wie lassen sich Brände in heftigen Hitze– und Dürre-Zeiten (der Klimawandel!) überhaupt…

Betroffenen des Unwetters wird geholfen

Weite Landstriche Österreichs wurden durch schwere Unwetter mit extremen Niederschlägen und stellenweise mit Hagel massiv geschädigt. Heimische Versicherungen sind alarmiert, für Betroffene werden auch Direkthilfen angeboten. Anfang der vergangenen Woche sind wieder heftige Unwetter über Österreich niedergegangen: Betroffen waren vor allem Niederösterreich, die Steiermark und das Burgenland. Die Versicherungen sind alarmiert. So rechnet etwa die…

Nur Impfen hilft: Mit FSME ist nicht zu spaßen

Die Zecken sind wieder unterwegs: Es droht eine Erkrankung an der Frühsommer-Meningoenzephalitis. Etwa fünf Prozent der Patienten müssen in der Akutphase mit Atemlähmung oder schweren Bewusstseinsstörungen auf die Intensivstation. Im Anschluss ist manchmal auch eine Behandlung durch Physio- oder Ergotherapeuten beziehungsweise durch Logopäden erforderlich. 116 dokumentierte und hospitalisierte FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)-Krankheitsfälle gab es laut der „Virusepidemiologischen…

Erste-Hilfe-Tipps für den Sommer-Sportler

 Was man alles für die richtige Wundversorgung und das Absetzen des Notrufs im Freien wissen muss. Bei stark blutenden Wunden hilft ein Druckverband oder der sogenannte Fingerdruck. Schmerztherapien zählen im Übrigen zum Alltag in den niedergelassenen Ordinationen. Der Berg ruft. Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad sind Idealbedingungen für Ausflüge, Wanderungen und Radtouren. Dabei kommt…

Gewesene und kommende Unwetterschäden

Der wärmste April seit mehr als 200 Jahren hinterließ Spuren an landwirtschaftlichen Kulturen. Die Hagelversicherung spricht von einem vorläufigen Schaden von rund zwei Millionen Euro. Doch die „Unwetterzeit“ ist beileibe noch nicht vorbei – ab Mitte Mai wird es wieder kritisch. Derartig schwere Unwetter im April seien überaus „außergewöhnlich“, schickt Mario Winkler von der Österreichischen…