Wirtschaftswissen trägt zur Stärkung des Finanzstandortes Österreich bei

Größtes Hemmnis bei Aktien-Investments sind hierzulande mangelnde Wirtschafts- und Finanzkenntnisse. Finanzgebildete wiederum veranlagen in Aktien aufgrund der „höheren Renditeerwartung“. Die Österreicher scheuen nach wie vor die Geldanlage in Wertpapiere, wenn sie sich in Wirtschaftsfragen zu unerfahren fühlen und das Risiko nicht abschätzen können. Jene, die über ausgewogenes Wirtschaftswissen verfügen, greifen häufiger zu Aktien, Fonds und…

Nur jeder Zweite glaubt, im Alter genügend Geld zu haben

Laut einer aktuellen Studie glaubt zwar die Mehrheit, für die eigene Altersvorsorge selbst verantwortlich zu sein. Viele fürchten aber, im Alter nicht über ausreichende finanzielle Ressourcen zu verfügen. Mehr als 4.000 Menschen in fünf Ländern wurden zum Thema „finanzielle Zuversicht“ befragt. Weniger als die Hälfte von ihnen ist optimistisch, mehr als 40 Prozent fürchten, im…

Rainer Münz: „Statt zu sparen von Aktienmärkten profitieren“

Der renommierte Demograph Rainer Münz berät u.a. die EU-Kommission – er setzt sich etwa auch dafür ein, dass hierzulande spezielle Vorsorgeprodukte für unselbständig Erwerbstätige geschaffen werden, etwa in Form breit gestreuter Aktienfonds. Im Gespräch skizziert er, wie man als Privatperson seinen Lebensstandard halten kann – und welche Vorsorgeprodukte sich hierzu empfehlen. Vorneweg zur Demographie in…

Für die persönliche Vorsorge wird in Österreich weniger gespart

Die Erste Bank hat ihre jährliche Sparstudie vorgestellt: Unverändert ist die Bedeutung des Sparens für die Österreicher, doch es wird heute mehr für Anschaffungen und Urlaubsreisen und weniger für Vorsorge gespart als vor zehn Jahren. Der Anteil jener, die Lebens- oder Kapitalversicherungen besitzen, ist allerdings gestiegen. Bei einer von Imas International im Auftrag der Erste…

Die private Pflegeversicherung macht die Vorsorge erst komplett

Die Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie die Pflegekosten im Alter bestreiten sollen. Die Pflegeversicherung bleibt hierbei ein wichtiger Bestandteil in der privaten Altersvorsorge – das umso mehr, als die staatliche und die betriebliche Altersvorsorge allein es nicht stemmen können, eine persönliche umfassende Pensionsvorsorge zu garantieren. Das Thema Pflege ist in der öffentlichen Diskussion…

Woran es im heimischen Pensionssystem mangelt

Österreich ist ein guter Boden, um alt zu werden. Dafür braucht es aber auch die entsprechende finanzielle Absicherung im Alter. Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern hat Österreich nämlich noch einen gewissen Nachholbedarf: Politik und Wirtschaft haben daher die Verantwortung, am Pensionssystem der Zukunft mitzugestalten. Ende September fand die fünfte Enquete zum heimischen Pensionssystem statt.…

Private Pensionsvorsorge für Lebensqualität im Alter unerlässlich

Jeder zweite Pensionist hat weniger als 1.291 Euro brutto monatlich, besagt eine aktuelle Untersuchung der Statistik Austria. Immer mehr Menschen beziehen Pensionen, gesamtgesellschaftlich „geht sich das in punkto Lebensstandard nur aus“, wenn man auch persönlich Vorsorge trifft. Seit 1970 ist die Zahl der ausbezahlten Pensionen aus der Pensionsversicherung um mehr als 80 Prozent gestiegen. Die…

Wie soll sich „das mit den Pensionen“ ausgehen? (Teil 2)

Lesen Sie hier ein Interview mit Österreichs wohl anerkanntestem Pensionsexperten, Prof. Dr. Bernd Marin (Jahrgang 1948). Im Gespräch erklärt er, warum Österreich heute eine der längsten Ruhestandszeiten weltweit hat, und dass die Rentendauer „sozialverträglich“ an die Beiträge angepasst werden muss. Prof. Dr. Bernd Marin ist Österreichs bekanntester Pensionsexperte, er steht dem „Europäischen Bureau für Politikberatung…

Gefahren im Privatbereich: Private Versicherung vonnöten

Die Unfälle in den Bereichen Haushalt und Freizeit nehmen seit Jahren stark zu, mittlerweile sind drei Viertel aller Unfälle diesen Bereichen zuzuordnen – Tendenz weiter steigend. Bei vielen Unfällen gibt es aber nur einen ausreichenden Schutz bei Vorhandensein einer privaten Versicherung. Die Gefahren von Freizeit und Haushalt standen im Zentrum einer gemeinsamen Pressekonferenz des Versicherungsverbandes…