Haushaltsversicherung Online

Jetzt Ihre Haushaltsversicherung berechnen, vergleichen und online abschließen. Unser Versicherungsrechner vergleicht mehr als 25 Haushaltsversicherungen und unsere versnova Versicherungsbetreuer stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Haushaltsversicherer im Vergleich

Wissenswertes über die Haushaltsversicherung

Die Haushaltsversicherung ist eine Sachversicherung, die den Inhalt in der Wohnung versichert. Es ist wichtig, diese von der Eigenheimversicherung abzutrennen, die prinzipiell bei tatsächlichem Eigentum von einer Wohnung oder Haus benötigt wird. Die Haushaltsversicherung versichert alle Gegenstände, die sich in der Wohnung befinden und zum privaten Gebrauch dienen. Dazu gehören alle Möbel, Geräten, Kleidungen, Gelder und sämtlichen Gegenstände des persönlichen Bedarfs. Versichert sind die Wohnungsinhalte bei Zerstörung oder Beschädigung.

Innerhalb der Haushaltsversicherung sind die folgenden Bausteinen üblicherweise versichert:

  • Feuer 
  • Sturm 
  • Einbruchdiebstahl 
  • Leitungswasser 
  • Glasbruch 
  • Private Haftpflichtversicherung (in Österreich ist es prinzipiell in der Haushaltsversicherung mitversichert; in Deutschland muss dieser Baustein extra versichert werden)

Der Baustein Hundehaftpflicht ist nicht immer automatisch innerhalb der Haushaltsversicherung mitversichert. Dieser kann üblicherweise gegen einen Aufpreis in der Haushaltsversicherung eingeschlossenen werden. Ist der Aufpreis mehr als 25 EUR pro Jahr, dann zahlt es sich aus, diesen Vertrag einzel abzuschließen. Diesbezüglich finden Sie mehr Information unter Hundehaftpflicht-Versicherung

Bei einer Übersiedlung der Wohnadresse haben Sie das Recht auch einen Wechsel der Haushaltsversicherung durchzuführen. Dabei soll man auf jeden Fall beachten, dass der alten Vertrag vor dem tatsächlichen Umzug mit dem Vermerk auf Wohnungswechsel storniert wird. Kündigungstermin soll der Tag der Übersiedlung sein und nicht etwa der Tag der Adressenummeldung in dem Magistrat. Tun Sie das nicht vor dem Umzug, so wird der alte Haushaltsversicherungsvertrag auf die neue Wohnung automatisch übertragen. Nützlich zu wissen ist, dass die Gegenstände in dem Fall während des Umzuges gegen Beschädigung versichert sind.

Üblicherweise werden Haushaltsversicherung-Verträge für die Dauer von 10 Jahre abgeschlossen. Verbraucher haben jedoch nach dem 3 Jahr stets ein jährliches Kündigungsrecht. Dabei muss man die Einhaltung der Kündigungsfrist und der Schriftform beachten. So zum Beispiel akzeptieren nicht alle Versicherer die Kündigung per Email, sondern nur, wenn diese eingeschrieben und in Schriftform zugestellt wird. Kürzer wäre jedoch die Vertragsbauer nach einem Wohnungswechsel. Zieht der Versicherungsnehmer um, so darf dieser VOR dem Umzug den bestehenden Vertrag kündigen. versnova Rechner für Haushaltsversicherung bietet einen Vertrag für die Vertragsdauer auf 3 und 10 Jahren. Unsere versnova Betreuen stehen behilflich zur Seite, sollte man sich eine kürzere Vertragsdauer, zum Beispiel von einem Jahr, wünschen.

Bedenken sollte man auf jedem Fall, dass Verträge, die auf lange Dauer abgeschlossen werden, sehr oft einen Dauerrabatt für die längere Vertragsdauer beinhalten. Der Versicherer darf unter Umständen bei einer vorzeitigen Kündigung einen Teil des Laufzeitnachlasses zurückverlangen.

Nicht versichert innerhalb der Haushaltsversicherung sind Gegenstände, die nicht zu dem Wohnungsinhalt gehören. Diese wären zum Beispiel:

  • Alles was ein Bestandteil des Gebäudes ist. Wenn man sich die Wohnung in einem 3D Model vorstellt, das umgedreht wird, alle Gegenstände, die fest am Gebäude gebunden sind und bei umdrehen des 3D Wohnungsmodels nicht fallen, sind ein Bestandteil des Gebäudes. Diese müssen über die Eigenheimversicherung oder über die Gebäudeversicherung versichert werden.
  • Geschäftsgüter und-gelder sowie auch Handelswaren
  • Kraftfahrzeuge, Boote, Anhänger – diese benötigen den Abschluss einer eigenen Versicherung. Dazu mehr unter Autoversicherung
  • Antennenanlagen oder Solaranlagen – oft können diese in dem Vertrag miteingeschlossen werden. Prinzipiell bräuchten diese jedoch einen eigenen Versicherungsvertrag. Dazu mehr unter Photovoltaik Versicherung
  • Glasdächer sei es aus Glas oder Kunststoff – diese können jedoch bei einigen Gesellschaften im Vertrag automatisch oder gegen Aufpreis versichert werden.
  • Reisegepäck – für diese muss extra eine Reisegepäckversicherung abgeschloßen werden

Die Deckungen der Haushaltsversicherungs-Tarifen kann von Gesellschaft zu Gesellschaft variieren. Dazu noch hat fast jeder Versicherungsgesellschaft auch unterschiedliche Produkte – meistens eine Basisdeckung und einen Optimalschutz. Man soll sehr vorsichtig in den Bedingungen der Tarife schauen, ob der gewünschte Schutz mitversichert ist. In dem folgenden ist eine Auszählung von besonderen Deckungen, die per se nicht immer automatisch in den Standarddeckugnen versichert sind, können jedoch bedingt gegen Aufpreis mitversichert werden.

  • Sengschäden und Nutzfeuerschäden – Das sind Schäden, die durch die Wärmeeinwirkung ohne eine Flammenbildung in der Wohnung entstehen. Sengschäden sind üblicherweise nicht gedeckt, jedoch mehr Versicherer bieten auch diesbezüglich eine Deckung an.
  • Schäden aus Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Lawinen, Hochwasser sind meistens nur bedingt oder unter der Anwendung einer Obergrenze gedeckt
  • Kochflächen und Cerankochfelder sind üblicherweise von dem Schutz ausgeschlossen. Einige Versicherer haben sie jedoch automatisch mitversichert.
  • Für Bargeld, Valuten und Einlagebücher gibt es meistens eine Obergrenze der maximale Auszahlung, die man je nach Bedarf erhöhen könnte
  • Hochwertige Bilder, Schücke und andere wertvolle Gegenstände müssen extra dem Versicherer mitgeteilt werden. Einen vollen Versicherungsschutz für solche gibt es meistens nur gegen Aufpreis in der Prämie.
  • Schäden an Gläsern, Beleuchtungskörpern, Glasdächern, Kunstverglassungen, Kochflächen, Handspiegel sind üblicherweise ausgeschlossen

Üblicherweise tendieren heutzutage Versicherer dazu, mehr von diesen (in der Regelfall ) Ausschlüssen doch in aktuellen Tarifen zu versichern. Im Zweifelsfall helfen Ihnen gerne unsere versnova Betreuer bei der Auswahl der richtigen Versicherung.

Die Privathaftpflicht-Deckung ist ein wichtiger Baustein der Haushaltsversicherung. Dennoch ist dieser mit mehreren Besonderheiten verknüpft. So sind zum Beispiel nicht alle Arten von Privathaftpflicht-Schäden automatisch mitversichert. Einige Versicherer versichern sich automatisch in den Tarifen, bei anderen ist der Einschluss nur gegen einen Aufpreis möglich. Dabei handelt es sich um:

  • Schäden an Angehörigen des Versicherungsnehmers in gerader, aufsteigender und absteigender Linie. Für diesen so genannten Verwandtenausschluss muss es eine gesonderte Vereinbarung geben.
  • Schäden an bewegliche und unbewegliche Sachen, die unmittelbar Gegenstand der Bearbeitung, Benützung oder einer sonstigen Tätigkeit sind. Für die sogenannten Tätigkeitsschäden muss es eine gesonderte Vereinbarung).
  • Üblicherweise ist der Privathaftpflicht mit einer Versicherungssummer von circa 1 bis 2 Millionen gedeckt. Für eine höhere Deckung muss eine besondere Vereinbarung gemacht werden.
  • Nicht jede Versicherung bietet eine weltweite Deckung in der Privathaftpflicht. Diese kann jedoch auch gesondert vereinbart werden
  • Man muss gesondert darauf achten, bis welchem Alter und unter welchen Bedingungen sind Kinder von dem Versicherungsnehmer innerhalb der Privathaftpflicht mitversichert.

Viele Versicherer und neuere Tarife versichern bereits auch diese Risiken innerhalb der Privathaftpflicht bzw. bieten auch diese gegen Aufpreis an. Im Zweifelsfall helfen Ihnen gerne unsere versnova Betreuer bei der Auswahl der richtigen Versicherung

Die in Wien, Oberösterreich und Steiermark verpflichtende Tierhalterhaftpflicht für Hunde ist nicht automatisch in der Standarddeckung der Haushaltsversicherung mitversichert. Jedoch zahlt es sich hier ein gesonderter Vergleich aus, da oft ist der Einzelvertrag günstiger als der Prämienaufpreis für den Einschluss innerhalb der Haushalt.

Haushaltsversicherung Versicherungsrechner

Die Haushaltsversicherung deckt die Schäden an allen beweglichen Gegenständen zu Hause ab –  Möbeln, Geräte, Teppiche, Bekleidung. Sie umfasst eine Feuer-, Einbruchdiebstahl-Sturmschaden-, Leitungswasser-,  und Glasbruchversicherung. In Österreich ist die Haushaltsversicherung immer auch mit der Privat-Haftpflichtversicherung kombiniert. Der Privathaftpflicht schützt bei berechtigte Schadenersatzansprüche, die gegen den Versicherungsnehmer erhoben werden und wehrt bei unberechtigten Ansprüchen ab.

Mit dem versnova kostenlosen Versicherungsrechner für Haushaltsversicherung bekommen Sie einen schnellen Überblick über die österreichische Haushaltsversicherungs-Tarife. Nach dem übergreifenden Vergleich können Sie sich gerne auch mit einem versnova Betreuer in Verbindung setzen, um Ihre persönliche Wünsche zu besprechen. Sie können gerne auch selber Ihren gewünschten Tarif auch online abschließen. Achten Sie unbedingt auf die Bedingungen sowie auch die Informationen zu den Deckungen auf.

Ratgeber zur Haushaltsversicherung

Aktuelles zum Thema Haushaltsversicherung