Versicherungsvergleich für private Krankenversicherung & Vorsorge

Private Krankenversicherung

Die private Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die medizinische Betreuung bei privaten Ärzten und/oder die Kosten für Sonderklasse in Krankenhäusern bei Krankheiten, Unfällen, Entbindung, Geburt und medizinischen Therapien. Die Deckung dieser Leistungen variiert je nach Versicherungsgesellschaft und Tarif.

Sonderklasse Deckung

Die Deckung der privaten Krankenversicherung kann aus mehreren Zusatzdeckungen bestehen. Der Hauptbestandteil des Vertrages ist üblicherweise die Deckung der Sonderklasse im Krankenhaus (Sonderklasse-Tarif oder Krankheitskosten-Tarif, der auch Zusatzversicherung genannt wird). Dieser übernimmt Kosten in Spitalsaufenthalten (private und öffentliche), Kosten für die gehobene Behandlung in der Sonderklasse und für die freie Wahl des Arztes während der Behandlung.

Deckung für Wahlarzt-Rechnung

Getrennt oder in Kombination mit einem Sonderklasse-Tarif kann ein Privatarzt-Kosten Tarif oder auch Ambulanter Tarif genannt, abgeschlossen werden. Dieser übernimmt Kosten als Patient in einer privaten Arztpraxis. Prinzipiell werden Wahlarztrechnungen bis zu einem kleinen Anteil von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Der Rest der Kosten kann von der ambulanten Deckung einer privaten Krankenversicherung zurückerstattet werden.

Entscheidet man sich für eine private Krankenversicherung in Österreich, so genießt man eine umfassende und individuelle erstklassige medizinische Versorgung. versnova empfiehlt stets, vor Abschluss eines solchen Vertrages, ein Beratungsgespräch mit einem unserer versnova Betreuer durchzuführen. Dafür können Sie zuerst unseren Online Versicherungsvergleich für private Krankenversicherung durchführen.

Private Unfallversicherung

70% aller Unfälle passieren in der Freizeit und zuhause. Dennoch gibt es für solche Unfälle keine Entschädigung von der gesetzlichen Unfallversicherung. Die gesetzliche Unfallversicherung leistet Entschädigung nur bei Arbeitsunfällen und Unfälle, welche sich am Weg zur und von der Arbeitsstätte ereignen. Die private Unfallversicherung bietet hingegen auch Schutz bei Unfällen in der Freizeit und leistet im Schadenfall eine Kapitalleistung je nach Schwere des Unfalles. Üblicherweise bietet die private Unfallversicherung eine weltweite Deckung und im Fall des Fall kann auch, je nach Tarif und Versicherungsgesellschaft, eine monatliche Rente für unfallbedingte permanente Beschädigung geleistet werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Fällt das Einkommen nach einem Unfall oder Krankheit aus, so leistet die Berufsunfähigkeitsversicherung eine monatliche Rente, dafür, dass man den Beruf nicht mehr ausüben kann. Die private Unfallversicherung kommt für die unmittelbaren Kosten im Zusammenhang mit einem Unfall auf. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Absicherung für die ganze Familie gegen die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Art Risikolebensversicherung und benötigt eine entsprechende und individuelle Beratung. Unsere versnova Betreuer helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Versicherungsproduktes.

Ablebensversicherung

Die Risikolebensversicherung oder die Ablebensversicherung ist ein äußerst wichtiges Versicherungsprodukt, das im Todesfall den Hinterbliebenen Vorsorge in Form einer Kapitalzahlung bietet.  Sehr oft wird die Ablebensversicherung auch bei der Absicherung von Krediten benötigt. Wird etwa ein Kredit für die Finanzierung einer Wohnung aufgenommen, so dient die Lebensversicherung als eine Restschuldversicherung und Absicherung für den Kreditgeber in einem Ablebensfall.